Das Unterwasserlaufband

Das Unterwasserlaufband ist ein Wasserbecken mit integrietem Laufband. Es ist hervorragend für Rehabilitationstraining im Anschluss an eine orthopädische Operation geeignet. Das Training im Wasser ist besonders schonend und wirksam, da der Körper des Hundes durch den Auftrieb des Wassers bis zu 80 Prozent weniger belastet wird. Meistens können Hunde  nach Knie,- Wirbelsäulen,- Ellenbogen,-Hüftoperationen usw., noch nicht lahmheitsfrei laufen. Der Grund kann hier eine Schonhaltung sein, diese können wir mit der  Unterwasserlaufbandtherapie krankengymnastisch unterstützen. Der Hund erlernt wieder, sich normal und ohne Schmerzen zu bewegen. Durch die Therapiekönnen Muskeln gekräftigt sowie die Beweglichkeit verbessert werden zusätzlich erlangen wir wieder ein physiologisches Gangbild.

Anwendungsgebiete des Unterwasserlaufbandes:
  • Muskelaufbau und Bewegungsausgleich nach Operationen
  • Gezielter Muskelaufbau für Sporthunde
  • Alternativ, wenn Operationen noch nicht möglich sind (zB Kreuzbandriss)
  • Übergewicht schonend reduzieren
  • Arthrose
  • Spondylosen
  • Lähmungen
  • Cauda Equina Syndrom
  • Bandscheibenvorfall
  • uvm.
Hunde profitieren sehr von einem Training im Unterwasserlaufband.
Durch den Auftrieb des Wassers wird der Körper gestützt und somit die erkrankten Gelenke entlastet. Der Hund hat weniger Schmerzen und kann nun seine erkrankten Gelenke besser bewegen.
Dadurch wird die Muskulatur wieder aufgebaut, die Durchblutung der Gelenkknorpels angeregt und verspanntes Gewebe wird gelockert.
Der Hund kann  somit trotz erkrankungen des Bewegungsaperates wesentlich beschwerdefreier oder sogar Schmerzfreier leben.



http://www.physio-tech.de/

Du hast Fragen, Wünsche oder möchtest einen Termin?